Praxisanleiter

News: "ALG-2-Empfänger" als "Pflicht-" Arbeitnehmer in die Pflege

Nach unten

News: "ALG-2-Empfänger" als "Pflicht-" Arbeitnehmer in die Pflege

Beitrag  mue1837 am 14.09.10 13:00

Ja es ist mal wieder so weit,
jeder der in der Pflege arbeitet, kennt den aktuellen Fachkräftemangel.

Nun kam unsere Bundeskanzlerin Frau Angela Merkel auf die blendente Idee,
wir haben 2,2 Millionen Hartz IV- Empfänger, die bilden wir aus und gut ist.

Frau Merkel versucht so die Einwanderung osteuropäischer Pflegekräfte zu unterbinden. (die "braunen" Stimmen zur nächsten Wahl hat sie damit scratch )

Super Frau Merkel cheers Rolling Eyes
Wir zwangsverpflichten die Die nicht wollen, deren Ausbildung,
welche Sie anstreben, mindestens 2 Jahre dauert
und dann doch keinen Bock auf diese Arbeit haben.

Bitte nicht falsch verstehen,
ich möchte nicht alle ALG 2 Empfänger über einen Kamm scheeren!!!

Doch das Problem welches sich bereits seit Jahren in Deutschland abzeichnet
ist nun entlich in der Politik angekommen.
Allerdings finde ich die aktuellen Diskussionen seitens unserer Politiker
eher ermüdend und nicht den Kern treffend.

Wann wachen Sie auf und erkennen die wahren Probleme der Pflege???

Wann wird die Arbeit der Pflegekräfte entlich angemessen bezahlt???

Wann bekommen betroffene die Hilfe, welche Sie brauchen???

Wann ist es so weit, dass man in einigen Pflegeeinrichtungen aufhört,
dass Hilfebedürftige immer mehr zu "Pflegefällen" werden,
nur um mehr Zeit und Geld dafür zu bekommen???

Wann ist es soweit, dass Pflegeeinrichtungen dafür "belohnt" werden,
wenn eine "Nieder-stufung" beantragt wird??? (z.B. "Leistungsprämie")

Wann werden in Deutschland wieder flächendeckend Betreuungskonzepte geschaffen,
um es alleinerziehenden Pflegekräften leichter zu machen wieder in Ihren Beruf zu arbeiten???



Ich hoffe ich bin keinem zu nahe getreten
und freue mich auf eine rege Disskussion euerer Seits. study


_________________
LG mue

Aus den Trümmern unserer Verzweiflung bauen wir unseren Charakter.

Bevor Du urteilen willst, über mich oder mein Leben,ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg,
durchlaufe die Straßen, Berge und Täler, fühle die Trauer, erlebe den Schmerz und die Freuden...
und erst DANN kannst Du über mich urteilen...
avatar
mue1837

Anzahl der Beiträge : 336
Anmeldedatum : 19.07.09
Alter : 37
Ort : Saalekreis

Benutzerprofil anzeigen http://www.dolcevita-forum.de

Nach oben Nach unten

Re: News: "ALG-2-Empfänger" als "Pflicht-" Arbeitnehmer in die Pflege

Beitrag  Brain am 14.09.10 15:15

Finde die Idee genau wie du absolut schwach....
Das Problem ist jedoch auch, dass viele Kliniken dies indirekt unterstützen indem für offene Stellen Personen für wenig Geld als Servicekräfte angestellt werden. Wie deren Arbeit dann genau geartet ist, darüber darf man teilweise gar nicht nachdenken. Spielt doch der Politik in die Karten.

Brain

Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 17.10.09
Ort : Nds

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: News: "ALG-2-Empfänger" als "Pflicht-" Arbeitnehmer in die Pflege

Beitrag  mue1837 am 15.09.10 0:43

da ist etwas wahres dran brain, hast du ggf ein beispiel um es plastisch zu machen?

wie sehen es die anderen?
wo liegen euerer meinung nach die "fehler"?
was und wo müsste euerer meinung nach nachgebessert werden? study

_________________
LG mue

Aus den Trümmern unserer Verzweiflung bauen wir unseren Charakter.

Bevor Du urteilen willst, über mich oder mein Leben,ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg,
durchlaufe die Straßen, Berge und Täler, fühle die Trauer, erlebe den Schmerz und die Freuden...
und erst DANN kannst Du über mich urteilen...
avatar
mue1837

Anzahl der Beiträge : 336
Anmeldedatum : 19.07.09
Alter : 37
Ort : Saalekreis

Benutzerprofil anzeigen http://www.dolcevita-forum.de

Nach oben Nach unten

Re: News: "ALG-2-Empfänger" als "Pflicht-" Arbeitnehmer in die Pflege

Beitrag  Brain am 15.09.10 9:26

Nun, ein Beispiel wäre, dass diese "Servicekräfte", die ja teilweise Arzthelferinnen, KPH oder so sind, bei starkem Hilfsbedarfaufkommen zur Körperpflege abgestellt werden. Dass hört sich ja ersteinmal klasse an, hab ich mehr Zeit für die "Wichtigen Dinge". Doch die Beobachtungen und Fort- oder Rückschritte des Patienten sehe ich so nicht. Und auch ganz toll: Bei personellem Supergau nimmt dann "notgedrungen" die Servicekraft oder Assistentin auch mal eben einen Bereich...

Brain

Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 17.10.09
Ort : Nds

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: News: "ALG-2-Empfänger" als "Pflicht-" Arbeitnehmer in die Pflege

Beitrag  mue1837 am 15.09.10 9:59

guten morgen brain,

dein beispiel mit der körperflege ist in der ambulanten altenpflege zum teil schon gänige praxis, da dort die "Hilfskräfte" (auch diese soll und darf es geben) keine behandlungspflegen durchführen dürfen.
jedoch führt dieses konstrukt zu solch absorden zusammensetzungen das zwei kräfte zu einem patienten fahren, die fachkraft wegen der medikamente und die hilfskraft um das abendbrot zu richten. nenne das einfach nur super kosteneffizient Twisted Evil Rolling Eyes

_________________
LG mue

Aus den Trümmern unserer Verzweiflung bauen wir unseren Charakter.

Bevor Du urteilen willst, über mich oder mein Leben,ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg,
durchlaufe die Straßen, Berge und Täler, fühle die Trauer, erlebe den Schmerz und die Freuden...
und erst DANN kannst Du über mich urteilen...
avatar
mue1837

Anzahl der Beiträge : 336
Anmeldedatum : 19.07.09
Alter : 37
Ort : Saalekreis

Benutzerprofil anzeigen http://www.dolcevita-forum.de

Nach oben Nach unten

Re: News: "ALG-2-Empfänger" als "Pflicht-" Arbeitnehmer in die Pflege

Beitrag  Brain am 16.09.10 15:12

Naja, das meine ich ja damit, dass den Ideen der Politik zugearbeitet wird. Und da es, trotz Maulen und Motzen, funktioniert, weil die "dumme Pflege" ja irgendwie alles möglich macht (Helfersyndrom), wird es peu a peu umgesetzt.

Brain

Anzahl der Beiträge : 350
Anmeldedatum : 17.10.09
Ort : Nds

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: News: "ALG-2-Empfänger" als "Pflicht-" Arbeitnehmer in die Pflege

Beitrag  mue1837 am 16.09.10 22:37

off topik: das währe ja fast ein thema für einen neuen faden, ganz nach dem motto "das für und wieder der Pflegeassistenten" Wink Cool study scratch

_________________
LG mue

Aus den Trümmern unserer Verzweiflung bauen wir unseren Charakter.

Bevor Du urteilen willst, über mich oder mein Leben,ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg,
durchlaufe die Straßen, Berge und Täler, fühle die Trauer, erlebe den Schmerz und die Freuden...
und erst DANN kannst Du über mich urteilen...
avatar
mue1837

Anzahl der Beiträge : 336
Anmeldedatum : 19.07.09
Alter : 37
Ort : Saalekreis

Benutzerprofil anzeigen http://www.dolcevita-forum.de

Nach oben Nach unten

Re: News: "ALG-2-Empfänger" als "Pflicht-" Arbeitnehmer in die Pflege

Beitrag  mue1837 am 17.09.10 1:04

Wiener Zeitung schrieb:AMS hat 93.100 "Problemfälle"
Job-Verweigerern wird Geld gestrichen.
Mindestsicherung jetzt auch in Tirol.




Wien.

Der jüngste Vorschlag von Familienstaatssekretärin Christine Marek
zu schärferen Regeln für Bezieher der neuen Mindestsicherung
schlägt weiter hohe Wellen. Marek will, wie berichtet,
Empfänger der Mindestsicherung auch für gemeinnützige Arbeiten,
wie Straßenkehren oder Altenpflege verpflichten,
sollten diese nach sechs Monaten keinen neuen Job haben.

http://www.wienerzeitung.at/DesktopDefault.aspx?TabID=3858&Alias=wzo&cob=517407


So langsam frage ich mich, warum ich überhaupt die Schulbank gedrückt und ein Staatsexamen abgelegt habe. scratch *ironie aus* Wink king

_________________
LG mue

Aus den Trümmern unserer Verzweiflung bauen wir unseren Charakter.

Bevor Du urteilen willst, über mich oder mein Leben,ziehe meine Schuhe an und laufe meinen Weg,
durchlaufe die Straßen, Berge und Täler, fühle die Trauer, erlebe den Schmerz und die Freuden...
und erst DANN kannst Du über mich urteilen...
avatar
mue1837

Anzahl der Beiträge : 336
Anmeldedatum : 19.07.09
Alter : 37
Ort : Saalekreis

Benutzerprofil anzeigen http://www.dolcevita-forum.de

Nach oben Nach unten

Re: News: "ALG-2-Empfänger" als "Pflicht-" Arbeitnehmer in die Pflege

Beitrag  Snoopy am 19.09.10 14:32

Hallo Ihr zwei!!
In der Politik ist das Thema vielleicht angekommen, das heißt noch lange nicht das sie sich darüber Gedanken machen!! Da Sie sich immer den leichteren Weg aussuchen und wen das heißt mal wieder nach Amerika oder Australien zu schauen, den da kommt doch der meiste "Mist" her!
Gruß Snoopy

Snoopy

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 27.08.10
Alter : 43
Ort : Esslingen a. Neckar

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: News: "ALG-2-Empfänger" als "Pflicht-" Arbeitnehmer in die Pflege

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten